Category: Ratgeber

Anleitung: wie Sie Ihren Mac vor Viren zu schützen

Schützen Sie sich durch den Grad der Sicherheit zu erhöhen, ist es wichtig, unabhängig davon, ob Sie AV-Software verwenden oder nicht, Malware und Viren zu verhindern.
Es sollte regelmäßiges Updates machen, nicht nur für Ihr System, sondern für alle Ihre Software.
Sicherheitslücken, wenn sie erkannt werden, werden dann durch die Software-Unternehmen nach und nach aufgelöst, bieten diese Schwachstellen oft Möglichkeiten für Hacker Schwachstellen im System zu nutzen oder in einem App unerwünschte Programme auf Ihrem Mac zu installieren.
Man könnte denken, dass, sobald das Update diese Sicherheitslücken schließen erteilt wurde, Hacker jeden Versuch aufgeben, sie zu benutzen, aber die Daten haben gezeigt, dass dies nicht wahr ist.
Dieses Updates stattdessen bietet Hackern eine genaue Methode zu verwenden, um die Maschinen zu treffen, die nicht aktualisiert worden sind. Da viele Menschen Updates nicht installieren, wissen Hacker können sie diese Sicherheitsanfälligkeiten verwenden weiterhin noch lange, nachdem sie korrekt sind!

Zum Beispiel hat der Flashback Malware Vorteil von Schwachstellen, die bereits gelöst worden waren. eine Schwachstelle in Microsoft Office In ähnlicher Weise, die durch ein Update behoben worden waren Ende 2009 wurde von Malware Sabpab bis zu den ersten Monaten des Jahres 2012 genutzt werden.
So müssen Sie daran denken, die Updates zu installieren!

Wenn Sie eine Virenprüfung von Mac tun wollen dieses Programm herunterladen.

Adware

Adware ist eine schnell wachsende Bedrohung auf Mac und Adware-Programme schnell vermehren, zum Teil, weil die meisten von ihnen nicht durch Anti-Viren-Software erkannt werden, einschließlich Apples Standardschutz.

Der beste Weg, nimmt Adware zu vermeiden, ist darauf zu achten, was Sie herunterladen. Adware ist in der Regel auf Junk-Software, die von gefährlichen Websites angeboten verbunden, aber manchmal auch ziemlich berühmt wie Softonic oder Download.com.

Allerdings gibt es eine Sache, die fast immer tun und Adware, dass man es oft helfen identifiziert eine Lizenzvereinbarung haben! und Anforderung sagt der Benutzer einen Knopf oder etwas klicken wie das sagt „Übernehmen“, dann klicken Sie einfach auf gehen voran mit der Installation. Tun Sie es nicht!
Gewöhnen Sie sich von mindestens einem Skimming tun, und wenn Sie um die Erlaubnis gebeten, etwas anderes als die Software zu installieren, die Sie herunterladen möchten, das Setup wird beendet, oder deaktivieren Sie die Option, falls vorhanden.

Wenn Sie denken, Sie können mit irgendeiner Art von Adware infiziert werden, finden Sie in unserem Leitfaden Adware zu entfernen.

Seien Sie vorsichtig bei Java

Java (nicht JavaScript, die anders ist) war eine große Quelle von möglichen Problemen in der Vergangenheit. Zum Glück gibt es einige Veränderungen es sicherer Java in Web-Browsern wie Safari zu machen, aber die Gefahr ist vorüber.
Neue Schwachstellen können jederzeit auftreten. Wenn Sie auf Ihrem Computer nicht haben Java installiert haben, empfehle ich Ihnen, es ganz zu vermeiden.
Nicht bei allen auf Systemen installieren, die standardmäßig nicht zur Verfügung stellen (Mac OS X 10.7 oder höher).

Wenn Sie es verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie mit Safari 6.1 oder später, und nur auf Websites, auf denen Sie absolut Java verwenden.
Alternativ können Sie einen anderen Browser mit einem „Klick zum Plugin“, dass jede Internet-Plugin blockiert wenn Sie sie ausdrücklich erlauben zu laufen.

Andere Web-Technologie Fragen

Flash ist ein weiteres Problem, denn es gibt immer Exploits Flash, die meiste Zeit sind diese Taten nur betroffene Windows-Maschinen, sondern wurde auch zu infizieren Mac verwendet.
Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen nicht installieren, Blitz, die viel einfacher in letzter Zeit geworden ist, da die meisten der Websites, um den Blitz mit HTML5 Inhalt ersetzt haben.

Wenn Sie Flash verwenden müssen, verwenden Sie die Erweiterung ClickToFlash in Safari, die blockiert unerwünschte Flash-Inhalte, ist es nur auflädt, wenn vom Benutzer explizit angefordert.
Für Safari 5.1 oder höher, gibt es die Erweiterung ClickToFlash Marc Hoyois.
Alternativ können Sie Chrome könnte sehr nützlich sein, weil Chrome ähnlich hat eingebaute und hüllt Blitz in einem zusätzlichen Sandkasten, es sicherer zu machen.
Verwenden Sie Chrome nur, wenn es absolut notwendig wird, Flash-Inhalte anzuzeigen.

JavaScript ist nicht auf Java verwendet und kann nicht wirklich auf dem gleichen Niveau verwendet werden, Malware zu installieren. Allerdings bedeutet dies nicht, es nicht störend in die falschen Hände werden kann.
Das Schlimmste, was JavaScript tun kann, ist etwas bösartige auf Ihrem Computer herunterladen, aber nicht öffnen können, oder solche Anwendungen installieren. Es hat einen Weg finden, Sie dazu zu bringen, dies zu tun.
Deaktivieren Sie JavaScript viele Websites lahmlegen und wird Sie nicht so viel Gewinn an Sicherheit geben. Wenn Sie wirklich JavaScript deaktivieren möchten, wäre eine gute Wahl JavaScript Blocker in Safari oder Firefox NoScript zu verwenden, um Ihnen zu erlauben, sie selektiv zu verwenden.

Vermeiden Trojaner

Zum Schutz gegen die Trojaner nicht zu öffnen, eine beliebige Anwendung aus unbekannter Quelle entnommen. Ok, ich habe gehört, du bist nicht sicher, was der Unterschied zwischen einem bekannten oder unbekannten Quelle.
Die folgenden Beispiele zeigen unbekannt und wahrscheinlich unzuverlässigen Quellen:

Alles, was von einer Website, die Sie einen Virus sostieneche haben
E-Mail-Anhänge oder Links von jemandem, den Sie nicht kennen
E-Mail-Anhänge oder Links von jemandem, den Sie kennen, aber das hat absolut kein Urteil darüber, was sie würden öffnen
E-Mail-Anhänge oder Links von jemand Sie wissen, Sie hatte nicht erwartet,
Alle gibt es auf den meisten Filesharing-Netzwerken, Peer-to-Peer (zB Strom)
Alles, was von einer Website ohne Namen (zum Beispiel so etwas wie http://123.456.78.90)
All dies in einer zentralen Download-Site wie Download.com oder Softonic
All dies auf einer Website, die ein Update auf Adobe Flash Player verspricht, die Video-Plug-in für die Anzeige Website-Content, Streaming-Video-Anwendungen, unnötige Utility-Anwendungen (wie zB apps „Säuberung“) und andere als junkware
All dies auf einer Website, die Dinge wie „frei“, wie Filme bietet, Fernsehsendungen, Musik und dergleichen

Also, wie funktioniert es mit den Dingen vergleichen, die Sie vertrauen können? Hier sind einige Beispiele von zuverlässigen Quellen:

E-Mail (oder ein anderer Online-Messaging) Anhänge, die Sie erwartet haben oder von jemandem, dessen Urteil Sie vertrauen.
Laden Sie von einer zuverlässigen Website
Nur wenige Sharing Peer-to-Peer-Anwendungen, die einen Schutz an der richtigen Stelle die Datei, die Sie den Download, um sicherzustellen, ist das gleiche wie eine Master-Datei aus einer vertrauenswürdigen Quelle

Der schwierigste Teil ist, herauszufinden, ob eine Website seriös und verdient unser Vertrauen.
Wenn es um die Peer-to-Peer-Netzwerken kommt File-Sharing, verwenden einige Leute sie als eine schnelle Möglichkeit, Software und teure Spiele herunterladen.
Doch letzten Endes wissen Sie nicht, was Sie herunterladen und von wem. Darüber hinaus sind die Peer-to-Peer-Netzwerken eine der wichtigsten Quellen für illegale Software, Musik und Filme im Internet, und als solche sind auch eine der wichtigsten Quellen von Malware.
Es ist leicht, auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk anonym zu sein, und Anonymität ist wichtig, wenn Sie etwas illegal, wie die Verteilung von Malware tun. Dies ist nicht nur ein theoretisches Risiko, weil Mac Malware hat sich in der Vergangenheit auf Peer-to-Peer-Netzwerke, getarnt als Raubkopien von Mac-Software verteilt.
Gerade diese Netze vermeiden und nur die Software kaufen, die wir wirklich brauchen.

Andere Sicherheitsfragen

Sie sollten ihre Aufmerksamkeit auch auf die offene drahtlose Netzwerke zahlen (diejenigen, die nicht Passwort-Zugang erforderlich ist), weil man nie dort, wer sonst noch wissen, können in einem solchen Netzwerk sein.
Eine solche Person kann initiativ über Instant-Messaging-Dateien, kopieren bösartige Anwendung in einem öffentlichen Ordner garantiert und eine beliebige Anzahl von anderen möglichen Exploits nicht senden.
Eine besonders unangenehme Technik, die populär geworden ist, das System mit einem verfügbaren Software-Update zum Spiel, während tatsächlich Malware herunterladen.
So installieren Sie keine Software-Updates, während Sie auf einem offenen drahtlosen Netzwerk sind!

Die abschließende Beratung ist immer noch Anti-Virus bereits im Speicher zu installieren, wenn Sie Ihren Mac starten mögliche Sicherheitsbedenken zu begrenzen, hier ist unser Leitfaden bei der Auswahl von Antivirus.

Virus Mac: Geschichte und Liste

Die Geschichte der Viren und versucht, ihnen zu begegnen ist interessant und dynamisch, von Code, um Witze zu machen, es hat sich zu einem echten Geschäft auf fast jeder Plattform mit einem Minimum an utenti.Oggi der Markt Verbreitung von Malware entwickelt für Fehlverhalten ist in Milliardenhöhe und kann zu Recht als die neue Grenze in denen kriminelle Organisationen erweitern ihre illegalen Aktivitäten zu berücksichtigen: vergessen Sie den Stereotypen, die das Kind, um das Virus Hoax oder einen einsamen Hacker, der an alle beweisen will machen strebt die Welt sein Können in brechen die Sicherheitscodes!Heute mehr und mehr die Verbreitung von Malware und Trojaner ist eine Aktivität auf globaler Ebene und für Gewinn organisiert, bewachen unsere Computer mehr und mehr Informationen, die von vielen begehrt sind.

Nicht viele Leute wissen, sondern auch auf Apple Mac OSX gibt es eine Art von Geschichte des Virus, das wieder etwas mit der Zeit geht und schon gar nicht im Jahr 2012 mit dem bekannten Flashback-Virus geboren! Hier ist eine kurze chronologische Geschichte des Virus bedeutendsten jemals auf der Macintosh-Plattform erstellt . Es ist zwar nicht so episch für PC-Viren ist das Virus für Mac Geschichte ein spannendes Kapitel, mit unerwarteten Wendungen.
Sehr häufige Updates von der Situation kann in englischer Sprache auf der Website gefunden werdenhttp://macviruscom.wordpress.com/ eines Projekts, das bis Anfang der 90er Jahre von Susan Lesch und David Harley stammt geboren.

Geschichte der Viren auf Mac

1982: 15 Jahre reichen Skrenta erstellt die ersten bekannten Viren für Macintosh namens Elk Cloner. Er infizierte den Boot-Sektor und auf ihren eigenen Computern durch Apple II Diskette kopieren selbst infiziert zu verbreiten. Der Effekt ist jedoch nur Stifts und führt zu einem jedes Mal gezeigt kurzes Gedicht. harmlos und niedlich!

1987: nVIR Verbreitet via Floppy sie viele Veränderungen für die Mac OS erstellt wurden. Wodurch Druckfehler, Verlangsamungen Programme und Systemabstürze. Wenn der Mac war der Sprachsynthesizer das Virus sprach den Satz Do not Panic! Mehr als ironisch sarkastisch!

1994: Die B-Virus ändert die Systemdateien und andere Anwendungen und manchmal einen Systemabsturz verursachen. Unangenehm!

1995: Hypercard-Virus HC-9507 bietet Mac-Anwendern in einer “Gurke”, sich auf andere Stapel HyperCard.1998: Die Hong Kong-Virus (eigentlich ein Wurm namens Autostart 9805) verwendet die Quicktime Autoplay-Funktion, um PowerPC infizieren von Festplattenpartitionen kopiert sich.

2006: The Leap-A (OSX.Oomp) Wurm verbreitet sich über die iChat Buddy-Listen, Datei latestpics.tgz Sharing (fälschlicherweise als Miniaturbilder der neuen OS 10.5 Leopard beworben). Es war nicht freundlich!
Das Macarena-Virus ist nicht eine Gefahr, aber es kann Dateien im aktuellen Ordner für Intel-basierte Macs infizieren.

2008: Der Trojaner AppleScript.THT nutzt eine Schwachstelle in der Funktion des Remote-Desktop Agent wird von der Firewall versteckt und ermöglicht es Hackern, die Kontrolle über den infizierten Computer zu nehmen. Die erste echte Gefahr auf dem Mac.
Die Trojaner OSX.Lamzev. A OSX.TrojanKit.Malez und sind entworfen, um die Türen zu öffnen, um die Kommunikation Internet Hackern erlaubt, die Kontrolle über die Remote-Mac zu gewinnen. Treacherous!
als Video-Codec auf Webseiten für Erwachsene (oft gefährlichen) Maskierte, die Trojan OSX. RSPlug.D ermöglicht einem Remote-Server, um Dateien auf dem infizierten Computer downloaden. Auf Wiedersehen Privatsphäre unserer Bilder!

2009: illegal heruntergeladenen Kopien der populären Software iWork ’09 und Adobe Photoshop CS4 werden durch bösartige Trojaner OSX.Iservice.B, die Benutzer-Passwörter in einem Versuch, Botnets erstellen stehlen können infiziert. Sneaky!2010: Eine neue Iteration des Trojan OSX / HellRTS Bedrohung zu duplizieren und öffnen eine Hintertür für Hacker.Lassen auch schloss die Hintertür!

2011: Eine gefälschte Antiviren-Programm, MacDefender versuchen, Benutzer dazu verleiten, gefälschte Sicherheitssoftware, die dann schiebt popup porn Sie ermutigen, um die Software zu “reparieren” das Problem zu kaufen zu installieren. Achten Sie auf die Werbung zu verlockend!

2012: Die Flashback-Virus explodiert in über 600.000 Mac und der Öffentlichkeit nicht verstehen, dass OSX können besonders anfällig für die Verwendung von Drittanbieter-Software sein. Ein Teil schließlich eine Sensibilisierungskampagne über die Sicherheit für Mac-Benutzer.
Es scheint auch Crisis Trojaner, schnell verbreitet.

2013: Zurück in die zirkulierenden Viren Icefog, ein alter Bekannter von vor zwei Jahren, als normale Anwendung durch die Simulation verschiedener, vor allem Grafiken installiert. Das Hauptrisiko ist angesteckt zu bleiben, ohne es zu merken, in der Tat, wird der Mac nicht langsamer, aber Hacker Daten kontinuierlich für eine lange Zeit zu extrahieren, zu analysieren Computer zu Computer.

2014: geboren mehrere neue gefährliche Malware 
Janicab Malware spioniert Nutzer Ventir Trojaner und Keylogger zum Datendiebstahl iWorm ist ein Backdoor-sammelt und sendet Informationen

und das sind nur die wichtigsten Bedrohungen, da Summen sind in mehreren Dutzend berechnet. 
Sie verbreiten sich immer mehr viele Adware Werbung und crapware, Software, die heimlich mit anderen Programmen auch ziemlich berühmt installiert ist.

2015
weiterhin aus, mehr und mehr Adware und viele Installationsdatei gefälschte Malware-Programme, die als Safari-Erweiterungen und Werbung bekannt installieren angezeigt.
Obwohl das Risiko noch nicht auf der Ebene der die Windows-Plattform, ist die Gefahr des Virus für Macintosh realen und ständig zu, besser nicht unterschätzen, besonders wenn Sie wichtige Daten, persönliche und Geschäft haben.

Wie Sie das Plugin-Flash player aus Sicherheitsgründen blockiert auf Safari zu aktualisieren

Das Sicherheitsteam der Produkte Apple hat ein Sicherheitshinweis in dieser Woche ausgestellt und sagte, dass etwas von dem veralteten Plugin Flash Player haben wegen Schwachstellen gesperrt. Die Apple-Update die Verriegelung des Plug-in-Safari-Browser, um alle zu deaktivieren Versionen von Flash Player vor 17.0.0.169 und 13.0.0.281.

Diese Updates kommen nach, dass Adobe hat eine Erklärung Anfang April veröffentlicht und behauptet, dass das Unternehmen ist sich bewusst, ein Exploit für CVE-2015-3043, die zur Ausführung von schädlichem Code ermöglichen. 
Adobe hat die Schwachstelle des Plugins angesprochen Web von Flash Player mit der Veröffentlichung von Adobe Flash Player 17.0.0.169, die wir empfehlen, die Sie installieren.

Wenn das Flash-Plugin, das Sie verwenden ist alt, sollten Sie eine Warnmeldung wie “Flash ist zur Aktualisierung” oder “das Plugin gesperrt”, wenn Sie versuchen, den Inhalt des Flash-in Safari angezeigt werden. 
Dies bedeutet, dass Version des Plugins, die Sie verwenden auf dem Mac beinhaltet nicht die neuesten Sicherheitsupdates und ist gesperrt.

Wie Sie das Flash-Plugin für Safari aktualisieren

1) Um weiterhin den Adobe Flash Player verwenden, müssen Sie ein Update von Adobe herunterladen , können Sie es zu finden: https://get2.adobe.com/flashplayer/
2) Klicken Sie auf Installation kümmert sich nicht um Pakete auswählen Software und bietet zusätzliche optionale vorgeschlagen:

flash_player_Mac_safari

3) Wenn der Download auf die Download-Ordner gehen auf Ihrem Mac und doppelklicken Sie auf die Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben. 
4) kann ein Fenster auftauchen, die warnt, dass die Datei aus dem Internet heruntergeladen und kann ein Problem sein zu öffnen, aber wir sind sicher, dass die Datei ist legitim und dann auf Öffnen. 
5) Wenn das Dialog Passwort anfordern inseriamola.6) Das Programm wird Sie auffordern, eine Software paerto potenzielle Konflikte bei der Safari und Firefox zu schließen

Wenn Sie eine ältere Version von Flash Player verwenden, empfiehlt Apple, mit dem Plug-in-Verwaltung des Internet en Safari um das Plugin im unsicheren Modus für Websites Sie vertrauen laufen. 

Keine Notwendigkeit, es zu aktivieren: die Mac-Firewall ist standardmäßig deaktiviert?

Wir haben bereits über die Firewall von Mac in sprachen unsere komplette Anleitung, um die Sicherheit, aber jetzt wollen wir näher betrachten.

Das Betriebssystem Mac OS X verfügt über eine integrierte Firewall, aber es ist nicht standardmäßig aktiviert.  Die Windows-Firewall ist standardmäßig statt, wenn ein Wurm wie Blaster vor Windows XP Jahren infiziert die verwundbaren Systemen aktiviert…

Wie die Firewall auf anderen Betriebssystemen können Sie blockieren bestimmte eingehende und ausgehende von Ihrem Computer, und Sie können es von der Registerkarte Sicherheit und Datenschutz in den Systemeinstellungen aktivieren.

Mac firewall

Warum wird nicht standardmäßig auf Mac aktivieren? 

Eine Firewall ist mehr als eine einfache Switch-Verbindungen, überwacht und blockiert eingehende Verbindungen. Einige Firewalls können Sie außerdem auch ausgehende Verbindungen blockieren, aber die Mac und Windows integrierte Firewall nicht auf diese Weise. 
U
 na eingehende Verbindung ist nur ein Problem, wenn es für diese Anwendungen hören eingehende Verbindungen. 
Deshalb ist es vor so vielen Jahren war so notwendig, um eine Firewall in Windows -, weil Windows XP hatte so viele Dienste Hören für Netzwerkverbindungen, und diese Dienste wurden genutzt insbesondere durch Wurm, der sich schnell zu verbreiten.

Ein Mac OS X Standard muss nicht für das Angebot potentiell anfällig zu hören, dann würden Sie nicht brauchen eine Firewall, um diese verletzbar Dienstleistungen zu schützen. 
Das ist eigentlich das gleiche Grund, dass  Ubuntu Linux nicht mit seinem Standard-Firewall kommen . Ubuntu hat den Ansatz der nicht mit Dienstleistungen potenziell gefährdet Standard Hören ausgewählt, so wird ein Ubuntu-System ist ohne Firewall sicher.  Mac OS X funktioniert genauso.

Die Nachteile der Firewall

Wenn Sie verwendet haben,  einen Windows-PC, der die Windows-Firewall standardmäßig enthalten ist, wissen Sie, es kann zu Problemen führen.  Wenn Sie eine Vollbildanwendung sind – wie zum Beispiel ein Spiel – die Firewall-Fenster mit zusätzlichen Dialogen, dass zeitverschwendung.

Schlimmer noch, jede Anwendung auf dem lokalen Computer ausgeführt wird, kann ein Loch in der Firewall zu machen.  Diese zielt auf diejenigen Anwendungen, die eingehende Verbindungen erfordern Arbeit ohne zusätzliche Konfiguration helfen.  Das bedeutet aber, dass die Firewall ist nicht wirklich ein guter Schutz gegen bösartiger Software, die eine Tür zu öffnen und hören Sie auf Ihrem Computer. würde  Sobald Ihr Computer infiziert ist, wird Ihre Firewall nicht helfen.

Wenn Sie möchten, um zu ermöglichen

So bedeutet dies, gibt es keine Notwendigkeit, eine Firewall zu verwenden?  Nein!  Eine Firewall kann nützlich sein, wenn Sie mit Software potenziell gefährdet, und wenn Sie nicht über das Internet zugänglich sein. 
Zum Beispiel, wenn Sie einen Web-Server Apache installiert oder ein anderer Server-Software, s ich konnte ganz auf den Computer mit Zugriff auf  localhost.  Für alle anderen, um die Server-Software wenden Sie verhindern, können Sie einfach die Firewall aktivieren.  Es sei denn, eine Ausnahme für diese spezielle Software aktiv ist, werden alle eingehenden Verbindungen auf Ihrem Computer zu blockieren.

Weitere Tipps

Also, wenn Sie eine typische Mac-Benutzer sind, gibt es in der Regel nicht erforderlich, die Firewall zu aktivieren. Die Standardeinstellung ist “Automatisch signierte Software erlauben, um eingehende Verbindungen zu empfangen”, was bedeutet, dass alle Anwendungen auf dem Apple Mac, Anwendungen aus dem Mac App Store und signierte Anwendungen durch die zulässige Sicherheitsgatekeeper Mac   berechtigt sind, erhalten Verbindungen.

So aktivieren und konfigurieren Sie die Firewall in Mac gebaut

Wenn Sie zum Aktivieren und Konfigurieren der Firewall des Mac wollen Sie das Apple-Menü klicken Sie auf Systemeinstellungen und klicken Sie auf Sicherheit und Datenschutz.  Klicken Sie auf die Registerkarte Firewall> dann das Schloss-Symbol und geben Sie Ihr Kennwort ein. 
Klicken Sie auf Firewall aktivieren, um die Firewall zu aktivieren, und klicken Sie dann auf Optionen Firewall, die Firewall-Optionen konfigurieren.

Von hier aus können Sie die Optionen zu konfigurieren und Anwendungen in die Liste.  Eine Anwendung, die in die Liste aufgenommen wird, können eingehende Verbindungen erlaubt oder nach Ihrer Wahl blockiert haben.

Die unsichtbaren Modus

Unter dem Button “Erweitert” gibt es eine merkwürdige Option auf “Stealth-Modus” auf aktivieren.  Was ändert sich, wenn er aktiv ist?

Im Wesentlichen wird die Firewall verhindern, dass Ihr Mac auf Anfragen für andere Maschinen reagieren, aber immer noch ausgehenden Informationen ermöglichen von Ihrem Mac. Sie können die unsichtbaren Modus verwenden es schwerer zu machen, um die hackeri Computer zu finden.  Stealth-Modus ist verfügbar, wenn Sie haben die Firewall eingeschaltet ist.  Wenn der Stealth-Modus aktiviert ist, wird der Computer nicht auf Anfragen für “ping” und reagiert nicht auf Verbindungsversuche von einem geschlossenen TCP- oder UDP zu reagieren.

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend ist eine Firewall nicht in einem typischen Desktop-Mac wirklich notwendig, denn es ist nicht wirklich notwendig, in einem typischen Desktop Ubuntu Linux.

Downloaden MacKeeper die beste Antivirus für Mac !

Downloaden MacKeeper

Installation und Aktualisierung des Flash Players sicher auf dem Mac

Adobe häufig aktualisiert seine Software-Blitz mit Sicherheitsverbesserungen und andere Änderungen. 
Dann sehen die Mac häufige Aktualisierungsmeldungen hat sich ziemlich Routine, um die Geduld vieler Anwender, die die Bedeutung einer aktualisierten Programme erkennen nicht versuchen!

Einige Virenschreiber mit Updates Flash als eine einfache Möglichkeit, Ihren Computer zu infizieren gestartet.

Was ist Flash?

ist eine Multimedia-Software von Adobe sehr beliebt für Web-Inhalte.  Apple übernimmt in der Regel nicht vor Flash-Installation auf dem Mac, aber viele Nutzer zu installieren, so dass Sie die Websites zugreifen können, weil viele es erfordern als Voraussetzung.

Mit Flash installiert haben, können Mac-Anwender von Multimedia-Inhalten im Web mit Zugriff auf Safari und andere Web-Browser kompatibel mit Mac.  

Flash und Malware

Adobe versucht, die Sicherheitsprobleme und Exploits zu lösen und dann regelmäßig zu aktualisieren Flash. 
Manchmal sind diese  Updates erforderlich sind  , um auch in Zukunft die Verwendung von Flash zu sein, und sind inzwischen recht verbreitet, dass Malware-Entwickler haben erkannt, dass sie Benutzer zu betrügen zu installieren Software macht es so aussehen, wie es ein Update der Blitz war.

Glücklicherweise können Sie sicherstellen, dass Sie die Installation des  echten  Blitz durch den Download von der Adobe-Website. 
Wenn Sie aufgefordert werden, eine Flash-Datei von Internet-Adressen, die nicht in enden installieren adobe.com, sofort zu schließen, die Web-Browser-Fenster, da sie möglicherweise nicht werden die Originaldateien.

Lösungen

Wenn Sie nichts dagegen haben, mit einem Drittanbieter-Web-Browser auf dem Mac, die Sie herunterladen können,Google Chrome für OS X, die Sie in Flash in einem “installieren können Sandbox “verhindert die Installation von Malware.

Sandbox ist ein Sicherheitsverfahren für Anwendungen, die die Art und Weise, in der sie die Systemressourcen zugreifen einschränkt.

flash_player_Mac_safari

Sichere Methode zu installieren (oder aktualisieren) Flash auf Ihrem Mac

  1. Klicken Sie doppelt auf Safari (oder Ihre Lieblings-Browser), um sie zu öffnen.  
  2. Geben http://www.adobe.com  in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie auf Suchen in der oberen rechten.  
  4. Geben Blitz  in das Suchfeld ein und klicken Sie Adobe Flash Player . 
  5. Klicken Sie auf Installieren .
  6. Eine Datei, deren Name mit “AdobeFlashPlayerInstaller” wird auf Ihren Computer heruntergeladen werden und in der Regel in den gehen Ordner Downloads .  Diese Datei hat eine Erweiterung .dmg.  Es ist eine Datei “Disk Image”.
  7. In Safari, klicken Sie auf Herunterladen in das Suchfeld ein und klicken Sie auf die Lupe, um die .dmg-Datei zu gehen. Doppelklicken Sie auf die Datei, um sie zu öffnen AdobeFlashPlayerInstaller.
  8. Ein neues Fenster öffnet sich, wir und doppelklicken Sie auf die Adobe Flash Player installieren.
  9. “Installation von Adobe Flash Player ist ein Programm aus dem Internet herunterladen: Sie erhalten eine Meldung, die besagt, sehen. Wollen Sie wirklich, um es zu öffnen? “ 
    Er wird Ihnen sagen, dass die Datei von “get.adobe.com. Klicken Sie auf Öffnen , um fortzufahren.  
  10. Geben Sie das Administratorkennwort ein und klicken Sie auf OK .  
  11. Das Installationsprogramm von Adobe Flash Player herunterzuladen zusätzliche Inhalte, die es braucht, um fortzufahren und werden Ihnen sagen, um Ihren Web-Browser zu schließen.  Klicken Sie auf Safari und anschließend auf das Menü und sleeziona Ausfahrt , dann klicken Sie auf die Schaltfläche Bitte versuchen Sie esin das Installationsprogramm.
  12. Die Installation fertig sein soll, klicken wir auf die Schaltfläche Ende .
  13. Blitz sollte nun installiert und auf Ihrem Mac.Assicurati aktualisiert haben die Option gewählt werden Lassen Adobe Aktuelles zu installieren (empfohlen)  auf der Registerkarte in der Systemeinstellung Flash Player,Updates.

Downloaden MacKeeper die beste Antivirus für Mac !

Downloaden MacKeeper

Hilfe gegen crapware und Malware-Software, Teil zwei

Lesen des ersten Teils der Führungs

Adware und Malware für Mac, die Situation mehr und mehr wie Windows

Die meisten Adware, Malware, Spyware auf OS X versucht, den Browser in irgendeiner Weise zu infizieren, die Umleitung der neue Suche Öffnungslasche, durch die Schaltung von Anzeigen auf Webseiten und Senden von Warnungen Unterstützen ärgerlich.

Viele dieser Programme werden Anzeigen Entführer zufällig platzieren, während Sie im Internet surfen, und kann nicht einfach entfernt werden … in einigen Fällen müssen Sie den CMD + Q drücken, um die Anwendung vollständig auf sie los zu schließen. 
Im Wesentlichen wird völlig nutzlos der Browser.

Adware leichter wird es im Browser als eine Erweiterung zu installieren, und setzen Sie alle Seiten; Namen wie searchmoose, Suchgeschwindigkeits und searchbenny mit falschen Suchmaschine.

Die meisten Anzeigen, die erstellt werden versuchen, Sie zu betrügen, ihn zu installieren andere Anzeigen mit falschen Nachrichten von Java-Plugins oder angeben, dass Sie einen Codec oder eine neuere Version von Flash zu installieren. 
All dies sind offensichtlich gefälscht, aber so weiter Installation von mehr crapware und Malware auf dem Mac.

Viele Adware leiten Sie die Suche über eine Suchmaschine Fälschung, die viel wie Google oder Bing aussieht, aber alle Ergebnisse sind nichts anderes als Werbung.
Es könnte auch Audio-Anzeigen über die Lautsprecher. 

Adware funktioniert in der Regel einfacher, Erweiterungen in Safari, die ziemlich einfach zu installieren sind zu installieren.  Das Problem ist, dass nur wenige Adware sind auf diese Weise in unserem Streben arbeitete.

Die Malware installiert ist, anstatt Sie tief in das Betriebssystem , und kann schwer zu entfernen. Es gibt kein Deinstallationsprogramm gibt es keine Startobjekt gibt es Plugins im Browser-Erweiterungen, oder irgendetwas anderes, die installiert werden scheint.

Die Suchmaschine wird entführt, und es ist möglich, dass der Browser über eine geführt werden Proxy-Server; diese Malware als Dienst installiert, und im Hintergrund ausgeführt werden, können Sie diese Dinge in Ordner wie / Library / Launchagents oder / LaunchDaemons, die einige seltsame Elemente, die nicht auf OS X gehören, haben finden können 
Es ist jedoch schwierig, identifizieren sie mit der Hand.

Library  MacSobald die Malware von OS X als normales Programm gestartet, verwendet dann Stücke von Funktionalität in OS X, die ein Prozess, sich in einem anderen Prozess zu injizieren können.  Sie können sehen, wie es durch das Öffnen eines Terminal und direkt laufen l’ausführbare sehen c wagt wirklich passiert ist wie Aufladen des versteckten Erweiterungen auf Ihrem Safari-Browser.

Für einige Tipps, wie man Adware und Malware in OS X zu entfernen, können Sie den Support-Dokument von Apple zu lesen, aber die sicherste, was Sie tun können, ist mit dem Mac App Store, Anwendungen zu installieren, wenn möglich.Diese Anwendungen wurden von Apple überprüft und sollten sicher sein, und sicherlich wird es Software mit unerwünschten Programmen gebündelt! 

Downloaden MacKeeper die beste Antivirus für Mac !

Downloaden MacKeeper

Leitfaden für die ersten Schritte mit dem Finder unter Mac OS X

Der Finder was ist das und wie es funktioniert

Finder ist der Name der Datei-Browser auf dem Mac, und es ist die wichtigste Anwendung des Systems ist. 
Mit dem Finder können Sie auf die Dateien und Ordner auf Innen- und Außengerät aussehen,  Kopieren, Ausschneiden und Einfügen von Elementen, um Dateien für die einfache markieren Lokalisierung später; zur Suche nach Dateien und vieles mehr. 
Für diejenigen, die getan haben – endlich -. der Übergang von Windows auf Mac, der Finder auf den ersten Blick verwirrend und kompliziert zu bedienen sein wird In diesem Handbuch helfen , Sie viel Zeit und Frustration und ermöglicht es Ihnen, mit Ihrem Mac so viel besser an.

finder mac osx

Für Windows-Benutzer

Wenn Sie von Windows auf Mac, gibt es einige Dinge, über die der Finder wissen. Erste p remendo der Enter-Taste werden aufgefordert, Dateien umzubenennen, nicht öffnen, wenn Sie versehentlich drücken Sie die Eingabetaste, drücken Sie Beenden, um sie zu stornieren.

Genau wie in Windows können Sie ein Kontextmenü für eine Datei oder einen Ordner zu öffnen. Für die meisten ist der Finder so einfach wie das Öffnen eines Ordners, mit Pfeiltasten zum Navigieren.

Ansicht Einstellung

Um ein neues Finder-Fenster zu öffnen, drücken Sie die erste Symbol im Dock auf der linken Seite, ist die zentrale weiß das Hauptfenster, von dem aus Sie Dateien und Ordner mit Hilfe von den anderen Funktionen der Schnittstelle zu durchsuchen. 
In der Ecke in oben links befinden sich drei Schaltflächen. Drücken der roten Taste das Fenster geschlossen ist (aber Finder bleibt offen). Drücken Sie die gelbe Taste, schrumpft das Fenster in das Dock. Drücken der grünen Taste das Fenster verkleinert automatisch auf, was sie betrachten basiert.

Am oberen Rand des Fensters ist die Symbolleiste , die 4 verschiedene Symbole enthält.

finder toolbar mac osx

Der Finder bietet vier Möglichkeiten, um Dateien anzuzeigen und Ordner.  Jeder hat seine positiven Seiten, aber die Hauptvorteile dieser unterschiedlichen Standpunkte sind visuelle. 

 Der Hauptunterschied zwischen ihnen:

1 Listenansicht: Zeigt eine Liste der Dateien und Ordner im Stammordner. 
2 Spaltenansicht: zeigt einen Baum der alle Punkte auf der CD in der ausgewählten Stelle, so dass Sie erweitern und reduzieren Ordner, aber jedes Element zeigt immer. 3 Vista-Icons: Dateien und Ordner werden als große Symbole angezeigt werden, können bequem in einigen Fällen, aber wenn es eine lange Liste von Dateien wird nicht empfohlen.4 Cover Flow-Ansicht: zeigt eine Vorschau von Dateien und Ordnern mit den Cover Flow-Funktion Grafiken eingeführt wurden von Apple im iTunes und iOS. 

Wenn Sie eine Erfahrung näher an den Windows Explorer suchen, wählen auflisten.

Auf der rechten Seite der Schaltfläche in der Symbolleiste auf die sich der Anordnung der Elemente, die Sie können, unabhängig von Betrachtungs Wahl, um die Gruppe im Hauptbereich angezeigten Dateien.

Weiter nach rechts auf die Schaltfläche, die wie eine Art Gang nennt sieht Menü Aktionen, und bietet schnellen Zugriff auf die Funktionen des Finder. Mit ihm können Sie einen Ordner zu erstellen, zeigen Sie die Informationen in einer Datei oder Verschieben einer Datei in den Papierkorb.

Die letzten beiden Tasten auf der rechten Seite ist die Taste für die gemeinsame Nutzung von ausgewählten Elementen , die Sie die ausgewählten Dateien im Hauptbereich zu teilen, und die Taste für die Tag-Bearbeitung  , mit dem Sie eine Datei an einen oder mehrere Etiketten kombinieren, um ihn besser zu finden und zu klassifizieren erlaubt .

Die Pusante was einer aktiven Auge stattdessen die Schnellansicht. Funzinoe sehr komfortabel, mit dem Sie Dateien ohne Öffnen einer zusätzlichen Programm Vorschau ermöglicht. 
Das Suchfeld ermöglicht Ihnen, schnell eine Suche nach den Dateien auf dem Computer zu starten. Geben Sie im Feld, geben Sie den Dateinamen oder deren Verlängerung, um eine Suche in allen Ordnern auf Ihrem Mac starten.

Kopieren und Einfügen

Dieser Aspekt der Verwaltung von Dateien und Ordnern kann verwirrend auf den ersten, dann werde ich erklären, wie es funktioniert.  Wenn Sie ein Element in fügen Listenansicht, in dem Ordner, den Sie in dieser Zeit geöffnet haben gestellt. 
Wenn Sie in Einfügen Spaltenansicht Allerdings ist das Element im Ordner nur, wenn es auf eine andere Datei verweist gestellt.  Wenn Sie einen Ordner ziehen, werden Ihre Artikel in diesen Ordner anstelle der Ordner, den Sie geöffnet haben zu gehen. 
Das ist, warum ich die Listenansicht hy das Kopieren und Einfügen ist einfacher und zuverlässiger.

Lassen Sie mich an einem Beispiel illustrieren:. Haben wir eine Datei in dem Ordner Downloads, und Sie müssen zu kopieren und es in den Dokumenten möchten Ordner  Der erste Schritt ist einfach: suchen Sie die Datei und drücken Sie Befehlstaste-C.  Zum Einfügen, um in den Ordner Dokumente und drücken Sie Befehlstaste-V gehen.

In der Listenansicht, um den Ordner Eigene Dateien durchsuchen möchten und drücken Sie auf den Pfeil nach unten Befehl.  In VUSTA Säule statt, aber bei der Ausführung ist der Ordner Eigene Dateien, fügen Sie es genau dort, ohne sie zu öffnen.

Navigation

In der Listenansicht Sie einen Ordner zu öffnen oder das Laufwerk durch Drücken von Befehl-Abwärtspfeil, und schließt mit dem Pfeil-Befehl auf.  Der Zusammenbruch des Angesichts Siedler, dehnt sich ein Ordner oder das Laufwerk nur mit dem Pfeil nach rechts, und Pfeil nach links, dass müssen Sie eventuell zweimal drücken.

Die Navigation funktioniert wie bei OS X. Insbesondere geschieht überall, können Sie einfach die ersten Buchstaben des Namens von dem, was Sie suchen, und Sie werden dort übertragen werden, wenn das Element vorhanden ist. In der Spaltendarstellung, wenn Sie einen Ordner zu erweitern, den Ordner dehnt sich das nächste Mal sehen, was bedeutet, dass Sie finden können Sie sich eine Komponente in einem gewissen Fall Unterordner. genommen auflisten lässt dies nicht zu, so dass sie immer in Bewegung nur zwischen den Elementen auf den heutigen Stand.

Hotkeys

Finder enthält mehrere nützliche Verknüpfungen, damit Sie schnell auf verschiedene Ordner auf Ihrem Mac zu wechseln:

  • Home: Befehl-Umschalt-h
  • Herunterladen: Befehl-Wahl-l
  • Alle Dateien: Befehl-Umschalt-f
  • icloud-Laufwerk: Befehl-Umschalt-i (OS X 10.10 und höher und nur, wenn Sie iCloud iCloud-Einheiten in den Einstellungen aktiviert haben)
  • Dokumente: Befehl-Umschalt-o
  • Desktop: Befehl-Umschalt-d
  • Computer (listet alle angeschlossenen Geräte): Befehl-Umschalt-c
  • Fallschirmabwurf: Befehl-Umschalt-r
  • Netzwerk: Befehl-Umschalt-k
  • Anwendungen: Befehl-Umschalt-in
  • Anschlüsse: Befehl-Umschalt-u

Standardansicht

Nachdem Sie nun wissen, wie sie funktionieren und Liste Spalte, können Sie sich fragen, wie Sie ein Set oder das andere als Standard.  Der Prozess ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken.

Finder die ausgewählte Ansicht für jeden Ordner, die Sie zu öffnen.  Sie können eine Standardansicht für alle Unterordner eines Ordners oder einer Disc eingestellt. 
Mit anderen Worten, können Sie eine Standardansicht für alle Inhalte der einzelnen Einheiten eingestellt, aber wenn Mac öffnet ein Datensatz, der noch nie zuvor gesehen hat, wird er per default die Vista-Icons (Befehlstaste-1) zu verwenden. 
Neue Benutzer werden wahrscheinlich wollen die bevorzugte Anzeige für Innengerät des Mac, die normalerweise als Macintosh HD gesetzt. 
Für die Standard für jeden Ordner oder Laufwerk:

  1. Öffnen Sie Finder und navigieren Sie zu dem Laufwerk. .
  2. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, stellen Sie die Ansicht, die Sie durch Drücken von 2 oder 3 in der Werkzeugleiste verwenden möchten.
  3. Drücken Sie Befehlstaste-j.
  4. In dem Dialogfeld, “Ansichtsoptionen” erscheint, wählen Sie einem der Blick bereits als Standard (die das erste Feld liegt sein sollte) zu verwenden. 
    Stellen Sie alle andere Optionen, aber die Aussicht ist das für unsere Zwecke wichtig. 
  5. Zum Ende des Fensters und drücken Sie die “Als Standard”, schließen Sie das Fenster.

Das ist es, alle Ordner auf dieser Festplatte sollte jetzt immer in der Ansicht nur einstellen können. 
Achten Sie darauf, das Verfahren für jede Einheit, die verwendet werden folgen.

Externe Festplatten

Wenn Sie einen USB-Stick, externe Festplatten, Speicherkarten oder andere Wechseldatenträger durchsuchen müssen, sind hier einige Tipps.

Es ist einfach, mit Befehl-Umschalt-c, erhalten c h und führt Sie zu einer Liste aller Innen- und Außengerät an den Mac angeschlossen.  Diese verwenden die Aussicht auf dem Laufwerk, auf OS X (in der Regel als Macintosh HD installiert gesetzt ).  Bewegen Sie einfach das Laufwerk, das Sie suchen und wie gewohnt für die aktuelle Ansicht (Befehl-Abwärtspfeil oder Rechtspfeil) geöffnet werden soll.

Das erste Mal, wenn Sie ein beliebiges Laufwerk öffnen, wird in der Symbolansicht, die die Standard-Finder ist angezeigt.  Beachten Sie, dass, wenn Sie eine Standardansicht eingestellt ist, so haben Sie für eine Disc,  da der Mac ist das Gerät nicht gesehen Abnehmbare vor, hat keine Möglichkeit zu wissen, welche Ansicht Sie verwenden möchten. Befehl-2 oder der Befehl-3 drücken Sie, nachdem Sie das Laufwerk zu öffnen, oder verwenden Sie den im Abschnitt beschriebene Vorgehensweise zum Einrichten einer Standardansicht, um das neue Laufwerk mit dem gewünschten Blick.

Sie können auch alle auf dem Desktop angezeigt Einheiten haben.  Wenn ja, drücken Sie Befehlstaste-Komma Finder-Einstellungen zu öffnen, klicken Sie auf Allgemein Schaltfläche in der Symbolleiste, und überprüfen Sie alle Einzelteile, die Sie auf dem Desktop angezeigt werden sollen.  Es sind andere Einstellungen, die Sie in ändern möchten, wie das Screening von Dateierweiterungen (im Abschnitt Erweitert).

Verschiedene Bedienelemente

Hier sind einige Befehle, die Sie nützlich finden werden.  Sie sind meist in der Drop-Down-Menü im Finder gefunden.

  • Eintrag löschen: Löschen
  • Element umbenennen: Geben Sie
  • Eintrag öffnen: Befehl-o
  • Kopie: Befehl-c
  • kopieren und einfügen: Befehl-v
  • Fügen Sie das Original zu löschen (entspricht in Windows-Schnitt): Befehl-Wahl-V
  • Gehen Sie auf den Pfad (Sie können den Ordnerpfad direkt eingeben): Befehl-Umschalt-g * Öffnen Sie ein neues Finder-Fenster: Befehls n
  • Radeln Sie durch offene Fenster: Befehls Schwerpunkt oder Akzent-Umschalt-Befehl, um rückwärts (wie die meisten Mac-Anwendungen das gleiche) bewegen

Denken Sie einen Virus auf einem Mac haben? hier ist, wie es herauszufinden

Diveri Benutzer haben uns gefragt, wie zu sagen, ob die Mac hat die Viren, Malware oder andere Probleme Vertrag abhängig von den Symptomen.

Ihr Mac wirkt seltsam?
und Sie sehen gerade Anzeigen, die nicht wissen, zu erklären, oder Ihr System zu langsam ist, kann das Problem der Fehler von Malware sein. 

In den letzten Jahren, Macs haben in der Popularität und Verbreitung geworden, und seitdem, und nicht zufällig, viren auch für Mac. 
Es ist natürlich nicht der Fall von Panik: Mac weit verbreitete Infektionen sind viel weniger selten als der PC, aber hier ist ein kurzer Überblick über die häufigsten Viren in den letzten Monaten.

Mac virus

Die letzte Virus für Mac

  • Wirelurker  wurde über raubkopierter Software für Mac verteilt.  Er versuchte, jedes iPhone oder iPad auf Mac infiziert verbunden zu infizieren, die Verbreitung von Plattform zu Plattform und sammle die eindeutigen IDs der Geräte in den Prozess.  Nicht Sida, was das Ziel dieser Malware.
  • iWorm infiziert Benutzer, die raubkopierter Software von der beliebten Website The Pirate Bay heruntergeladen.Die infizierten Macs werden Sie Teil einer globalen Botnet.
  • CoinThief  infiziert Benutzer, indem sie vorgeben, legitime Software zu sein, und stiehlt alle auf dem infizierten Mac gespeichert Bitcoins. Gefährlich
  • Flashback, berühmt wurde im Jahr 2012 für die Explosion, aber es ist zu den gefährlichsten.

Lernen Sie von diesen Beispielen

Alle diese Infektionen haben eines gemeinsam: Sie infizieren Mac durch Software installiert außerhalb des Mac App Store. In einigen Fällen ist von raubkopierter Software die Schuld, in anderen ist es eine Software von Drittquellen.  

Also, wenn Sie die Software nicht aus dem Mac App Store zu installieren, die Risiken zu verringern.
Sicher, es gibt einige Heldentaten des Systems oder der Browser und Java ist ein ständiges Anliegen, damit Sie auf dem Laufenden OSX zu halten, da Apple veröffentlicht häufig Patches reparieren müssen Probleme.

Wenn Sie die Software aus dem Mac App Store installieren, müssen Sie vorsichtig sein, um die Software vor der Installation (verwenden wir Google für einen Überblick, und die Suche nach einer offiziellen Seite) sein.

Schauen wir uns einige Zeichen, die bedeuten könnte, dass Ihr Mac kann mit einem Virus infiziert werden.

1) Anzeigen und unerwartete Pop-up-

Adware wird immer ein zunehmendes Problem für die Mac-Plattform.  Wenn Sie das Aufrufen von Anzeigen dort, wo bisher nicht erschienen, es gibt eine gute Chance, dass Sie etwas, das Sie nicht haben sollte installiert haben. 
Dies ist um so mehr, wenn Sie sehen, Pop-up-Anzeigen, auch wenn Sie im Internet surfen. 
Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie unsere Anleitung sull’Adware, wie man sie erkennen und wie es zu entfernen.

2) Ihr Mac wird immer langsamer?

langsam Mac

Einige Mac-Viren nicht Teil eines Botnetzes Mac, die ein weltweites Netzwerk von Computern für alle möglichen Dinge verwendet, die oft illegal. ist 
Wenn Ihr Mac infiziert ist, ohne Ihr Wissen verwendet werden könnten, um einen Angriff zu machen DDoS einer Website Web, werden Teil eines Netzwerks von Bergbau für Bitcoins oder andere Aktionen, die die Rechenleistung der CPU Ihres Mac!

Wenn der Mac weiterhin langsam zu sein, auch wenn Sie nicht über viele Programme geöffnet, das ist durchaus möglich.

Aber in den meisten Fällen ist es, Probleme durch nicht mehr benötigte Dateien, zu viele Programme installiert oder schlechte Leistung der Festplatte. 
P
 ou kann ein Programm wie dieses zu verwenden, um zu beschleunigen und säubern Sie Ihren Mac.

3. Ein Viren-Scan bestätigt die Infektion?

Denken Sie Ihren Mac infiziert werden können? 
Um sicher wissen Sie ein Antivirenprogramm zu installieren, um Ihren Mac zu scannen und lesen Sie alle Infektionen, wie MacKeeper müssen:

mackeeper

  • Virustotal Scan für Mac ist ein kostenloses Online-Tool von Google ein paar Monaten veröffentlicht.
  • AdwareMedic Scans und eliminiert eine buonnumero Adware auf Ihrem Mac.  Das ist ein schneller Scan, so versuchen Sie es, wenn Sie sehen, zu viel Werbung. 

Wenn keines dieser Instrumente ist etwas, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass Ihr Mac infiziert ist. 

Diese Sicherheit hat meinem Mac?

Der Mac hat einige Abwehrkräfte mit OSX installiert, die zum Schutz vor einige der Malware zu halten sollte, wenn es, wie alle Maßnahmen ist nicht ganz narrensicher. 
Hier sind einige Tools OSX Sicherheit:

  • Gatekeeper, schützt Ihren Mac, verhindert, dass Benutzer nicht informiert, um potenziell gefährliche Software zu installieren.  Standardmäßig bedeutet dies, dass Sie nicht etwas außerhalb des Mac App Store zu installieren, aber Sie können auch festlegen, dass Anwendungen von unbekannten Entwickler blockieren . 
    Natürlich sind viele Mac-Benutzer deaktivieren Gatekeeper vollständig, also können Sie jede Software, die sie wollen, auch Dinge, die sie selbst erstellt haben, führen. 
    Die Hoffnung ist, dass die Nutzer wissen, wie gut informiert sorgfältig prüfen, Anwendungen, die vor der Installation herunterladen.
  • Sandboxing. Die Apps werden über den Mac App Store installiert haben Zugriff auf das System, eine Beschränkung ausgelegt, um eine App zu stoppen, bevor sie das gesamte Betriebssystem beeinflussen können, begrenzt.
  • XProtect, offiziell als  Datei quarentine ist die Anti-Malware-Programm, das nicht weiß, du hattest! p Kunst OS X seit 2009, und es ist nicht wie die Antivirus von Windows, aber es ist völlig unsichtbar für die meisten Anwender ist.  Das geht nicht öffnen Sie das Programm und führen Sie einen Scan auf eigene Faust, und Sie können Updates nicht manuell installieren.  Aber wenn Sie von einem Virus bekannt infiziert haben, stehen die Chancen gut, dass das Programm eine Warnmeldung. 
    XProtect werden Sie aufhören, bevor Sie selbst öffnen die infizierten Dateien. Das einzige Problem, kann Updates von Apple, manchmal zu langsam, um auf neue Bedrohungen reagieren zu können.
  • Der kleine Diffusions ist ein weiterer Vorteil in der Vergangenheit oft behauptet, aber die Mac jetzt einen wachsenden Marktanteil, aber für eine lange Zeit gab es so wenige aktive Computer mit OS X, dass Malware-Autoren haben nicht die Mühe gemacht, um ihre Ziel. 
    Natürlich heute mit einer wachsenden Basis der Mac-Anwender ist dies weniger wert als vor, aber Windows bleibt das primäre Ziel für die Hersteller von Malware.

Installieren Sie Antivirus for Mac, komplette Anleitung

Nach der Realisierung der Notwendigkeit, Antivirus-Software installieren auf unseren Macs, vor allem, wenn es für die Arbeit verwendet wird oder enthalten wichtige Daten und persönliche, sehen wir, wie Sie ein Antivirenprogramm zu installieren und zum Funktions. 
Um auszuwählen, welches Programm zu installieren, können Sie an unserem aussehen Bewertungen von Antivirus-Mac, in den letzten Jahren verschiedene Produkte kostenlos oder gegen eine Gebühr, um die zunehmenden Bedrohungen für OS X. entgegenkommen

Nach dem Herunterladen eines Virus auf den Spuren des Tutorials wird Ihnen helfen, Avast installieren! um für Mac Schritt für Schritt vor allem für Anfänger und für diejenigen, die vor kurzem von PC (oder Linux) geleitet, um Ihren Mac antivirus.

Schritt 1


Wenn der Download abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf die .dmg-Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben.  

Schritt 2

Installar antivirus pour Mac

Einmal geöffnet, werden Sie diese Popup-Fenster haben. Ziehen Sie die iconadi avast! Nicht sie Programme-Ordner  -Symbol im gleichen Fenster.

Schritt 3


Auf dem Dock, klicken Sie das Finder-Symbol.  

Schritt 4


Auf der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms, klicken Sie auf Start , wechseln Sie dann zu A nwendungen . 

Alternativ können Sie drücken Sie Befehlstaste + Umschalttaste + A , um diese Aktion durchzuführen.  

Schritt 5

Installieren Sie Antivirus for Mac
Im Fenster Anwendungen, versuchen Sie avast! und doppelklicken Sie auf. 

Schritt 6

Sie könnten ein Pop-up-Warnmeldung erhalten.  In diesem Fall klicken Sie auf Öffnen .  

Schritt 7

Um die Installation zu beginnen avast Klick bestätigen .

Schritt 8

Klicken Sie nun auf Installieren . 

Schritt 9


Sie können ein weiteres Dialogfeld Pop-up erhalten Sie aufgefordert werden, um alle geöffneten Browser zu schließen.In diesem Fall öffnen Sie den Webbrowser, die im Fenster angezeigt wird, drücken Sie die Befehlstaste + Q . 

Schritt 10


Um mit der Installation fortzufahren, geben Sie das Kennwort des Computers . 

Schritt 11

Die Installation wird abgeschlossen sein, s und erhalten Sie ein Fenster mit der Aufforderung, den Computer neu zu starten, tun Sie dies bitte, indem Sie auf Neu starten .

Registrierung dell’antivirus:

Nach der Installation von avast! als qualsiuasi anderen Antivirus for Mac, müssen Sie registriert sein, sonst wird es ab dem Zeitpunkt der Installation schalten Sie in 30 Tagen.  Die Registrierung ist kostenlos und einfach und erfordert nur eine E-Mail Adresse und ein Passwort.

Schritt 1


Ganz oben rechts auf dem Desktop, die Menüleiste auf das Symbol, von avast! .  Klicken Sie darauf und wählen Sie Öffnen avast!

Schritt 2


Avast!   ist jetzt geöffnet.  Auf der linken Seite, in der Nähe des unteren, klicken Sie auf  Anmeldung . 

Schritt 3


Klicken Sie auf  Jetzt registrieren. 

Schritt 4


Geben Sie das Kennwort des Computers . 

Schritt 5


Klicken Sie auf die Software registrieren.

Schritt 6


Füllen Sie das Formular mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Ist das erledigt, klicken Sie  sich registrieren, um kostenlose Lizenz erhalten. 

Schritt 7


Klicken Sie gehen auf das Konto von Avast .

Schritt 8


Sie sind schon dabei!

Beachten Sie, dass auf diese Weise Sie eine kostenlose Antivirus-Basis, Sie wollen einen besseren Schutz für Ihre Daten und Ihre Privatsphäre online zu schützen, können Sie ein erworbenem Antivirus- (wählen Sie registriert haben versucht eine Testversion).