Lernprogramm: Wie man die Leistung Ihres Mac zu verbessern

Obwohl es nicht brauchen regelmäßige Wartung der Mac, wie jeder Computer, kann es manchmal aus einer Vielzahl von Performance-Problemen leiden. 
Wenn Sie zu einer Mitteilung beginnen allgemeine Langsamkeit des Systems, es ist etwas falsch irgendwo, und die in Frage ist, wo?  Das Ziel dieses Leitfadens ist es, Ihnen die Ursache des Problems zu finden und zu beheben.

Eine wichtige Sache zu verstehen ist, dass Performance-Probleme können ganz normal sein.  Zum Beispiel im Falle von Problemen nach dem Upgrade auf ein neues System auf einer alten Maschine (beispielsweise Mac OS X 10.9.xa 10.10), haben nicht zu viel Sorgen. 
Die Hardware könnte jedoch nur unzureichend für die Bedürfnisse des neuen Betriebssystems ist. 
Und falls Sie mit einem Spiel haben Performance-Probleme mit einer bestimmten Anwendung, insbesondere, könnte es einfach aufgrund a sein Hardware unzureichend und zu alt!

Das heißt, lassen Sie uns beginnen, die möglichen Ursachen von Performance-Problemen.

  1. So sichern
  2. Freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte
  3. Reparieren Sie die Festplatte
  4. Überprüfen Sie die RAM
  5. Prüfen Sie, ob Probleme mit dem Prozessor
  6. Hardware-Check
  7. Prüfen Sie die Software von Drittanbietern
  8. Cache leeren

1) Sichern Sie

Das erste, was Sie tun müssen, bevor die Lösung der Probleme benötigen, ist es, eine Sicherungskopie der Daten zu machen. 
Der Grund dafür ist, dass Leistungsprobleme können manchmal von Festplattenproblemen verursacht werden, cbedeutet Io, dass der Prozess der Fehlersuche kann in den potenziellen Verlust von Daten, die wir brauchen, um zu vermeiden, führen.

Also, bevor Sie etwas anderes tun, tun ein paar gute Sicherung.  Wenn Sie bereits eine Sicherungskopie Ihrer Computer regelmäßig, Überprüfungen, die aktuellen und kürzlich sind.  Wenn Sie nur eine Sicherung, kaufen Sie eine externe Festplatte mindestens so groß Innengerät von denen Sie benötigen, um eine Sicherungskopie zu erstellen und eine zweite Sicherungs Klonen der Festplatte, mit Carbon Copy Cloner oder SuperDuper.
Wenn nicht sie, erhalten sie ein Laufwerk für Backup und verwenden Sie den Time Machine in Mac OS X für die Backup von diesem Laufwerk. Wenn Sie nur ein paar Dokumente, die nicht nehmen viel Platz können Sie auch USB-Sticks gespeichert werden soll d 16 O 32 GB, aber besser organisiert und kontinuierliche Datensicherung für wichtige Daten und kann es nicht empfehlen.    

2) freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte

In Mac OS X, halten einige “freier Festplattenspeicher ist eine Voraussetzung Grund , weil das System muss den Raum zum Schreiben der Speicherauslagerungsdatei virtuellen, Log-Dateien, lokale Schnappschüsse von Time Machine und für viele andere Funktionen. Ohne ausreichende freien Speicherplatz auf dem System auf OS X installiert ist, kann das System verlangsamen oder sogar zum Absturz bringen, was zu Datenverlust im schlimmsten Fall zu werden.  

Die Frage ist, wie viel Platz Sie haben müssen? 
Das war eine Frage in der Fachwelt diskutiert, aber am Ende, wenn Sie ein wenig “mehr Platz als nötig haben ist besser! 
Eine allgemeine Regel ist, dass etwa 10% der Gesamtkapazität der Festplatte frei sein sollte.  In anderen Worten: Wenn das Bootlaufwerk 500 GB, bis zu 50 GB freien Speicherplatz zu halten müssen. 
Wenn der Festplattenspeicher weniger als 10%, müssen Sie löschen . nicht benötigte Dateien, bis Sie 10% frei 
Wenn Sie nicht wissen, wie viel Platz ist, wählen Sie Computer aus dem Menü Gehe im Finder, wählen Sie die Festplatte und wählen Sie Datei -.> Info 
Vergleichen Sie die Funktionen und Zahlen zur Verfügung.  Falls verfügbar höher 10% der Kapazität ist ausreichend freier Speicherplatz nicht die Ursache Ihrer Probleme.

Was meinen Sie? Unnötige Dateien zu löschen
Einige Leute empfehlen die Verwendung einer Vielzahl von Werkzeugen “Reinigung”, um unnötige Dateien zu entfernen, ein ausgezeichnetes Programm, in diesem Fall ist der berühmte CleanMyMac.

In aternativa empfehlen wir die Beseitigung der installierten Anwendungen, die nicht mehr verwenden. 
Wir können auch Dateien in Ihrem Benutzerordner im Ordner Downloads befindet, beispielsweise zu löschen, und stellen Sie sicher, um den Papierkorb zu leeren. 
Filme, Fotos und Musik sind nur einige der Dateien größer, so dass, wenn Sie entfernen können einige von denen, wäre ideal. 
Beachten Sie, dass einige dieser Dateien in einem externen Laufwerk nicht verschieben völlig zu beseitigen.  Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einige der größeren Dateien haben, verwenden Sie eine Kopie von OmniDiskSweeper oder GrandPerspective  (beide kostenlos), dass sie Ihnen helfen, wo sind die größten Dateien.    

Befolgen Sie einfach eine Grundregel: Wenn Sie nicht wissen, was ist eine Datei, nicht löschen!

Nur wenn Sie absolut nicht genug, Dateien zu löschen, und Sie können keine Dateien auf einem externen Laufwerk zu bewegen (zum Beispiel, weil Sie einen Laptop und Sie diese Dateien müssen), dann haben Sie die interne Festplatte durch eine größere ersetzen . 
Bevor wir auf ein solches Verfahren, sollten Sie ein gutes Backup, stellen Sie p oder, nach der Installation des neuen Laufwerks können Sie ein Backup auf dem neuen Laufwerk wiederhergestellt werden.
Beachten Sie, dass die Aufmerksamkeit auf die Geschwindigkeit der neuen Einheit zu zahlen, s und schneller Austausch mit einer größeren, aber langsamer, wird die Leistung auch fallen zwar paradoxerweise Cie mehr Freiraum!