Virus Mac: Geschichte und Liste

Die Geschichte der Viren und versucht, ihnen zu begegnen ist interessant und dynamisch, von Code, um Witze zu machen, es hat sich zu einem echten Geschäft auf fast jeder Plattform mit einem Minimum an utenti.Oggi der Markt Verbreitung von Malware entwickelt für Fehlverhalten ist in Milliardenhöhe und kann zu Recht als die neue Grenze in denen kriminelle Organisationen erweitern ihre illegalen Aktivitäten zu berücksichtigen: vergessen Sie den Stereotypen, die das Kind, um das Virus Hoax oder einen einsamen Hacker, der an alle beweisen will machen strebt die Welt sein Können in brechen die Sicherheitscodes!Heute mehr und mehr die Verbreitung von Malware und Trojaner ist eine Aktivität auf globaler Ebene und für Gewinn organisiert, bewachen unsere Computer mehr und mehr Informationen, die von vielen begehrt sind.

Nicht viele Leute wissen, sondern auch auf Apple Mac OSX gibt es eine Art von Geschichte des Virus, das wieder etwas mit der Zeit geht und schon gar nicht im Jahr 2012 mit dem bekannten Flashback-Virus geboren! Hier ist eine kurze chronologische Geschichte des Virus bedeutendsten jemals auf der Macintosh-Plattform erstellt . Es ist zwar nicht so episch für PC-Viren ist das Virus für Mac Geschichte ein spannendes Kapitel, mit unerwarteten Wendungen.
Sehr häufige Updates von der Situation kann in englischer Sprache auf der Website gefunden werdenhttp://macviruscom.wordpress.com/ eines Projekts, das bis Anfang der 90er Jahre von Susan Lesch und David Harley stammt geboren.

Geschichte der Viren auf Mac

1982: 15 Jahre reichen Skrenta erstellt die ersten bekannten Viren für Macintosh namens Elk Cloner. Er infizierte den Boot-Sektor und auf ihren eigenen Computern durch Apple II Diskette kopieren selbst infiziert zu verbreiten. Der Effekt ist jedoch nur Stifts und führt zu einem jedes Mal gezeigt kurzes Gedicht. harmlos und niedlich!

1987: nVIR Verbreitet via Floppy sie viele Veränderungen für die Mac OS erstellt wurden. Wodurch Druckfehler, Verlangsamungen Programme und Systemabstürze. Wenn der Mac war der Sprachsynthesizer das Virus sprach den Satz Do not Panic! Mehr als ironisch sarkastisch!

1994: Die B-Virus ändert die Systemdateien und andere Anwendungen und manchmal einen Systemabsturz verursachen. Unangenehm!

1995: Hypercard-Virus HC-9507 bietet Mac-Anwendern in einer “Gurke”, sich auf andere Stapel HyperCard.1998: Die Hong Kong-Virus (eigentlich ein Wurm namens Autostart 9805) verwendet die Quicktime Autoplay-Funktion, um PowerPC infizieren von Festplattenpartitionen kopiert sich.

2006: The Leap-A (OSX.Oomp) Wurm verbreitet sich über die iChat Buddy-Listen, Datei latestpics.tgz Sharing (fälschlicherweise als Miniaturbilder der neuen OS 10.5 Leopard beworben). Es war nicht freundlich!
Das Macarena-Virus ist nicht eine Gefahr, aber es kann Dateien im aktuellen Ordner für Intel-basierte Macs infizieren.

2008: Der Trojaner AppleScript.THT nutzt eine Schwachstelle in der Funktion des Remote-Desktop Agent wird von der Firewall versteckt und ermöglicht es Hackern, die Kontrolle über den infizierten Computer zu nehmen. Die erste echte Gefahr auf dem Mac.
Die Trojaner OSX.Lamzev. A OSX.TrojanKit.Malez und sind entworfen, um die Türen zu öffnen, um die Kommunikation Internet Hackern erlaubt, die Kontrolle über die Remote-Mac zu gewinnen. Treacherous!
als Video-Codec auf Webseiten für Erwachsene (oft gefährlichen) Maskierte, die Trojan OSX. RSPlug.D ermöglicht einem Remote-Server, um Dateien auf dem infizierten Computer downloaden. Auf Wiedersehen Privatsphäre unserer Bilder!

2009: illegal heruntergeladenen Kopien der populären Software iWork ’09 und Adobe Photoshop CS4 werden durch bösartige Trojaner OSX.Iservice.B, die Benutzer-Passwörter in einem Versuch, Botnets erstellen stehlen können infiziert. Sneaky!2010: Eine neue Iteration des Trojan OSX / HellRTS Bedrohung zu duplizieren und öffnen eine Hintertür für Hacker.Lassen auch schloss die Hintertür!

2011: Eine gefälschte Antiviren-Programm, MacDefender versuchen, Benutzer dazu verleiten, gefälschte Sicherheitssoftware, die dann schiebt popup porn Sie ermutigen, um die Software zu “reparieren” das Problem zu kaufen zu installieren. Achten Sie auf die Werbung zu verlockend!

2012: Die Flashback-Virus explodiert in über 600.000 Mac und der Öffentlichkeit nicht verstehen, dass OSX können besonders anfällig für die Verwendung von Drittanbieter-Software sein. Ein Teil schließlich eine Sensibilisierungskampagne über die Sicherheit für Mac-Benutzer.
Es scheint auch Crisis Trojaner, schnell verbreitet.

2013: Zurück in die zirkulierenden Viren Icefog, ein alter Bekannter von vor zwei Jahren, als normale Anwendung durch die Simulation verschiedener, vor allem Grafiken installiert. Das Hauptrisiko ist angesteckt zu bleiben, ohne es zu merken, in der Tat, wird der Mac nicht langsamer, aber Hacker Daten kontinuierlich für eine lange Zeit zu extrahieren, zu analysieren Computer zu Computer.

2014: geboren mehrere neue gefährliche Malware 
Janicab Malware spioniert Nutzer Ventir Trojaner und Keylogger zum Datendiebstahl iWorm ist ein Backdoor-sammelt und sendet Informationen

und das sind nur die wichtigsten Bedrohungen, da Summen sind in mehreren Dutzend berechnet. 
Sie verbreiten sich immer mehr viele Adware Werbung und crapware, Software, die heimlich mit anderen Programmen auch ziemlich berühmt installiert ist.

2015
weiterhin aus, mehr und mehr Adware und viele Installationsdatei gefälschte Malware-Programme, die als Safari-Erweiterungen und Werbung bekannt installieren angezeigt.
Obwohl das Risiko noch nicht auf der Ebene der die Windows-Plattform, ist die Gefahr des Virus für Macintosh realen und ständig zu, besser nicht unterschätzen, besonders wenn Sie wichtige Daten, persönliche und Geschäft haben.